Hörgeräte sind meist eine effektive Lösung für Menschen mit Hörproblemen. Allerdings kann es manchmal trotz des Tragens eines Hörgeräts zu Schwierigkeiten beim Hören kommen. Dann ist es wichtig herauszufinden, welche Faktoren dafür zuständig sind und diese zu beheben.

Die effektive Funktion eines Hörgeräts hängt von verschiedenen Aspekten ab. Durch eine professionelle Hörgeräteanpassung vor Ort beim Hörakustiker können individuelle Bedürfnisse ermittelt und das Hörgerät entsprechend optimiert werden.

Diese persönliche Anpassung und die Beratung spielen eine entscheidende Rolle, um das bestmögliche Hörerlebnis zu erreichen und das Leben von Menschen mit Hörproblemen zu verbessern.

Gründe, warum Sie möglicherweise trotz Hörgerät schlecht hören

Inadäquate Hörgeräteanpassung

Die korrekte Anpassung eines Hörgeräts ist entscheidend für seine Wirksamkeit. Jeder Mensch hat ein einzigartiges Hörvermögen und individuelle Bedürfnisse. Wenn Sie trotz Hörgerät schlecht hören, ist es ratsam, eine Hörgeräteanpassung beim Hörakustiker in Betracht zu ziehen.

Der Hörakustiker ist ein Experte in der Hörversorgung und kann individuelle Anpassungen vornehmen, um Ihre spezifischen Hörbedürfnisse zu erfüllen. Durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen und eine enge Zusammenarbeit können Sie sicherstellen, dass Ihr Hörgerät optimal funktioniert und Sie das bestmögliche Hörerlebnis haben.

Veraltetes Gerät austauschen

Die Technologie in der Hörgeräteentwicklung hat in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte gemacht. Innovative Modelle bieten verbesserte Funktionen wie eine erhöhte Geräuschunterdrückung, Richtmikrofone zur Fokussierung auf Sprache und eine erweiterte Bandbreite für eine präzisere Klangverarbeitung.

Diese leistungsstärkeren Hörgeräte können besonders hilfreich sein, wenn es darum geht, schwierige Hörsituationen zu bewältigen, wie in lauten Umgebungen oder bei der Kommunikation über größere Entfernungen.

Ein Hörakustiker beim HRM Hörstudio kann über diese fortgeschrittenen Modelle informieren und eine individuelle Beratung bieten, damit Sie die am besten geeignete Lösung auswählen können. Durch den Einsatz leistungsstärkerer Hörgeräte kann die Hörleistung verbessert und die Lebensqualität weiter gesteigert werden.

schlecht hören trotz Hörgerät. Beratung in FFM und Mühlheim

Bild Copyright by: Ground Picture / kostimedia / shutterstock.com

Schlecht hören trotz Hörgerät kann viele Gründe haben, lassen Sie sich beraten

Hörgeräte-Modelle vom Hörakustiker

  • Hinter-dem-Ohr (HdO) Hörgeräte

  • In-dem-Ohr (IdO) Hörgeräte

  • Receiver-in-Canal (RIC) Hörgeräte

  • Hörbrillen

Der Hörakustiker berät Sie auch zu:

Cochlea-Implantate
Diese Implantate können eine Option für Menschen mit schwerem bis hochgradigem Hörverlust sein, bei denen herkömmliche Hörgeräte nicht ausreichend sind. Der Hörakustiker kann Sie über die Vor- und Nachteile dieser Implantate informieren und Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen.

Erweiterungen
Erweiterungen und Zubehörteile können dazu beitragen, Ihr Hörerlebnis zu verbessern. Zum Beispiel können TV-Streaming-Geräte oder Bluetooth-Verbindungen den Klang direkt von anderen Geräten auf Ihr Hörgerät übertragen.

Das ist besonders hilfreich, um den Fernsehton oder Telefongespräche besser zu hören. Das HRM Hörstudio kann Ihnen die verschiedenen Optionen erklären und Sie dabei unterstützen, diejenige auszuwählen, die am besten zu Ihnen passt.

Otoplastiken
Auch ein schlechter Sitz kann dazu beitragen, dass Sie trotz Hörgerät schlecht hören. Otoplastiken sind individuell angefertigte Ohrpassstücke, die eine perfekte Passform und einen hohen Tragekomfort des Hörgeräts zu gewährleisten.

Diese Passstücke werden nach den individuellen anatomischen Gegebenheiten des jeweiligen Ohres gefertigt und sorgen für eine optimale Klangübertragung. Die Anpassung der Otoplastiken erfolgt in der Regel beim Hörakustiker.

Er nimmt spezielle Abdrücke des Ohres als Grundlage für die Herstellung der maßgeschneiderten Ohrpassstücke.

Fortschreitender Hörverlust

Ein Hörgerät ist auf die Kompensation eines bestimmten Grades an Hörverlust ausgelegt. Wenn sich der Hörverlust im Laufe der Zeit verschlimmert, kann das Hörgerät möglicherweise nicht mehr ausreichend verstärken, dies ist häufig bei altersbedingter Schwerhörigkeit der Fall.

Eine Anpassung des Hörgeräts wird notwendig, um die veränderten Hörbedürfnisse zu berücksichtigen. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Hörakustiker sind wichtig, um Veränderungen im Hörvermögen zu erkennen und das Hörgerät entsprechend anzupassen.

Verstopfte oder schlecht gewartete Hörgeräte

Hörgeräte müssen regelmäßig gereinigt und gewartet werden, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Ohrschmalz, Feuchtigkeit oder Schmutz können sich in den Hörgeräten ansammeln und zu Verstopfungen führen.

Eine verstopfte Hörgerätekomponente kann den Schallfluss blockieren und somit das Hörerlebnis beeinträchtigen. Es ist wichtig, die Reinigungsanweisungen des Herstellers zu befolgen, um mögliche Schäden am Gerät zu vermeiden. Ein Hörakustiker kann Ihnen zeigen, wie Sie Ihr Hörgerät richtig reinigen und pflegen, um mögliche Probleme zu vermeiden.

Er kann Ihnen auch die passenden Reinigungsmittel empfehlen und Ihnen hilfreiche Tipps geben, um die Lebensdauer und Leistung Ihres Hörgeräts zu maximieren.

Fazit

Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass Sie trotz Hörgerät weiterhin schlecht hören. Es ist wichtig, diese Faktoren zu verstehen, um angemessene Maßnahmen ergreifen zu können und das Hörerlebnis zu verbessern.

Die effektive Funktion eines Hörgeräts hängt von verschiedenen Aspekten ab, wie der individuellen Hörgeräteanpassung, dem Hörverlustgrad und dem Zustand des Gehörsystems.

Wenn Sie trotz des Tragens eines Hörgeräts immer noch schlecht hören, sollten mögliche Ursachen wie eine unzureichende Anpassung des Geräts, fortschreitender Hörverlust, verstopfte oder schlecht gewartete Hörgeräte in Betracht gezogen werden.

Das HRM Hörstudio in Frankfurt und Mühlheim am Main kann Ihre individuellen Bedürfnisse verstehen, das Hörgerät entsprechend anpassen und Ihnen dabei helfen, optimale Hörergebnisse zu erzielen.

Hörgeräte Beratung und Kauf Nähe Fechenheim. Beratung zu IDO Hörgeräten Nähe Bad Vilbel in Frankfurt Bergen. Beraten lassen in Frankfurt zu Nulltarif Hörgeräten.

Jetzt diesen Beitrag teilen!

Filialen
Hörakustik Bergen
Frankfurt-Ost
Bergen

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Vilbeler Landstraße 218
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-5085620
Fax: 06109-5085621
E-Mail: bergen@hrm-ffm.de

4,9 119 Rezensionen

HRM Enkheim
Frankfurt
Enkheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Borsigallee 59
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-7390426
Fax: 06109-7392247
E-Mail: enkheim@hrm-ffm.de

5,0 79 Rezensionen

HRM Mühlheim
Kreis – Offenbach
Mühlheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Bahnhofstraße 40
63165 Mühlheim am Main

Tel. 06108-8251717
Fax: 06108-8251718
E-Mail muehlheim@hrm-ffm.de

4,9 123 Rezensionen