Haben Sie schon einmal über eine Hörberatung nachgedacht, da sich Ihr Gehör verschlechtert hat? Dies ist grundsätzlich sinnvoll, denn ein Hörgerät sollte man immer erst testen.

Dafür empfiehlt sich der Gang zum Hörgeräteakustiker in Frankfurt, der professionelle Beratungen bietet, bei der Auswahl der Hörhilfe berät und die perfekten Einstellungen übernimmt.

Hörgerät testen – warum ist dies wichtig?

Wenn Sie schlechter hören oder das Umfeld Sie darauf aufmerksam macht, ist es höchste Zeit, bei einem Hörgeräteakustiker einen Test durchführen zu lassen und eine Hörberatung zu beanspruchen. Diese Möglichkeit wird Ihnen kostenlos angeboten.

Das Gehör zu überprüfen, ist nicht nur wichtig, um das passende Hörgerät zu finden, sondern auch, um weitere oder gravierende Beeinträchtigungen zu vermeiden. Der Akustiker ist der perfekte Ansprechpartner.

Seine Aufgaben sind:

  • Beratungen

  • Auswahl des Hörgeräts

  • Anpassung der Hörhilfe

Die Zahl der Hörschädigungen nimmt ständig zu. Die Minderung ist ein schleichender Prozess, sodass es viele anfangs gar nicht bemerken. Oftmals fällt es dem Umfeld zeitiger auf, da vielleicht der TV zu laut eingestellt ist oder man in Gesprächen vermehrt nachfragt.

Erst, wenn es offensichtlich ist, denken manche über ein Hörgerät nach, aber meist ist der Zustand dann bereits fortgeschritten. Daher wird allgemein empfohlen, regelmäßig zu einem Hörtest zu gehen. Grundsätzlich gilt: Je frühzeitiger eine Hörschwäche erkannt wird, desto einfacher lässt sie sich behandeln.

Gut eingestelltes Hörgerät durch einen Akustiker – Genießen Sie individuelle Fachberatung!

Ein Hörgerät schafft Abhilfe. Damit gewinnen Sie maßgeblich an Lebensqualität. Ist es gut angepasst, kann das Hörvermögen fast vollständig wiederhergestellt werden. Doch es erfüllt seinen Zweck nur dann richtig, wenn es optimal auf die Hörschwäche eingestellt ist, was der Hörgeräteakustiker in Frankfurt übernimmt.

Der Hörtest besteht aus:

  • Tonaudiometrie

  • Sprachaudiometrie

Mit der Sprachaudiometrie stellt der Akustiker fest, inwiefern sich die Hörminderung auf das Sprachverständnis auswirkt. Auch diesbezüglich empfiehlt sich zur Vermeidung dessen der frühzeitige Besuch des Hörakustikers.

Die Messung erfolgt in Dezibel:

  • Bis 40 dB: geringe Schwerhörigkeit

  • 40 bis 60 dB: mittlere Hörminderung

  • bis 80 dB: starke Schwerhörigkeit

  • ab 81 dB: hochgradige Beeinträchtigung

Durch das anschließende individuelle Feintuning wird das Hörgerät ein perfekt eingestelltes Hilfsmittel. Der Besuch des Hörakustikers lässt sich mit einem Autokauf vergleichen. Hier unternehmen Sie erst einmal eine Probefahrt, bevor Sie sich dafür entscheiden. Tragen Sie daher das Hörgerät Probe.

HRM, Ihr Akustiker aus Frankfurt wird Sie konkret beraten, welches sich für Sie entsprechend des Grads Ihrer Schwerhörigkeit eignet und es anschließend so einstellen, dass Sie zum Schluss rundum zufrieden sind und das Hörgerät Ihnen die bestmögliche Unterstützung bietet.

Die Digitaltechnik hat zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten geschaffen, sodass er Hörfehler individuell korrigieren kann.

Wählen Sie ein Hörgerät und testen Sie es!

Hörgeräte in der Nähe von Schöneck

Stellt der Hörgeräteakustiker eine Hörschwäche fest, berät er Sie über verschiedene Geräte. Dabei berücksichtigt er Ihre Wünsche. Es gibt unterschiedliche Bauweisen von Hörgeräten, zum Beispiel das moderne Im-Ohr-Hörgerät, das Sie relativ unbemerkt tragen können.

HRM, der Hörgeräteakustiker in Frankfurt bietet Ihnen die Möglichkeit, es einige Wochen lang zu testen. Fühlen Sie sich angesprochen? Hörgeräte testen kann so einfach sein, bei HRM.

Vermuten Sie eine Hörminderung? Dann suchen Sie uns auf und steuern Sie einer intensiveren Beeinträchtigung des Hörvermögens früh gegen. Dank der audiologischen Ausbildung können Sie auf seine Fachkenntnis in Bezug auf technische Hörlösungen vertrauen. Wir erkennen auch Anzeichen, falls es Ursachen gibt, die es medizinisch abzuklären gilt.

Fazit

Je früher eine Hörminderung erkannt wird, das heißt, je mehr Töne Sie noch wahrnehmen, desto einfacher kann sie korrigiert werden. Eine wichtige Bedeutung kommt der Hörberatung durch den Hörgeräteakustiker zu.

Sein Know-how und seine Expertise machen ihn zum bedeutenden Partner für den Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Beim Akustiker findet die nötige Hörgeräteanpassung an die individuellen Bedürfnisse statt. Nach Abschluss der Erstanpassung folgt die Phase der Nachsorge.

Buchen Sie Ihren persönlichen Termin in der HRM Hörstudio Rhein-Main Filiale in Frankfurt am Main, wir freuen uns!

Hörgeräte Beratung und Kauf Nähe Fechenheim. Beratung zu IDO Hörgeräten Nähe Bad Vilbel in Frankfurt Bergen. Beraten lassen in Frankfurt zu Nulltarif Hörgeräten.

Jetzt diesen Beitrag teilen!

Filialen
Hörakustik Bergen
Frankfurt-Ost
Bergen

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Vilbeler Landstraße 218
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-5085620
Fax: 06109-5085621
E-Mail: bergen@hrm-ffm.de

4,9 119 Rezensionen

HRM Enkheim
Frankfurt
Enkheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Borsigallee 59
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-7390426
Fax: 06109-7392247
E-Mail: enkheim@hrm-ffm.de

5,0 79 Rezensionen

HRM Mühlheim
Kreis – Offenbach
Mühlheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Bahnhofstraße 40
63165 Mühlheim am Main

Tel. 06108-8251717
Fax: 06108-8251718
E-Mail muehlheim@hrm-ffm.de

4,9 123 Rezensionen