Egal, ob Sie bereits ein Hörgerät benutzen oder lediglich Ihr Gehör einem Hörtest unterziehen möchten: Eine Höranalyse beim Hörakustiker ist auf jeden Fall erforderlich.

Hörgeräte müssen individuell angepasst werden. Bevor eine Beratung überhaupt möglich ist, muss man das Gehör überprüfen.

Wie entsteht Schwerhörigkeit?

Hörverlust kommt vor allem mit zunehmendem Alter vor. Doch nicht nur Senioren leiden an Schwerhörigkeit – es kann auch junge Menschen treffen.

Neben erblich bedingten Punkten kommen andere Faktoren wie Erkrankungen, Infektionen, die Einnahme bestimmter Medikamente oder Lärmbelastung hinzu. Hörverlust kann schlagartig entstehen oder sich nur schleichend entwickeln.

Zu den häufigsten Ursachen für Schwerhörigkeit zählt Lärmbelastung. Dabei kann es sich um eine Dauerbelastung oder eine kurzzeitige Extrembelastung handeln.

Oftmals ist es die alltägliche Lärmbelastung, an die wir uns dermaßen gewöhnt haben und die wir schon nicht mehr wahrnehmen: Baumaschinen, Straßenlärm, Industrieanlagen, aber auch der Besuch von Discos und Konzerten tragen zum Hörverlust bei.

Viele Menschen hören in jungen Jahren laute Musik, was sich später im Alter bemerkbar macht. Schwerhörigkeit entwickelt sich dadurch, dass die Haarzellen im Ohr infolge der Lärmbelastung nur noch unzureichend mit Sauerstoff versorgt werden.

Dies bringt den Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht, es kommt zu einer Funktionsstörung. Schwerhörigkeit beginnt bei 80 dB, hochgradige Schwerhörigkeit macht sich bereits bei 60 dB bemerkbar.

Was muss man beim Kauf eines Hörgerätes in Mühlheim am Main beachten?

Neue Hörgeräte dürfen nur bei einem Hörakustiker verkauft werden. Dies hängt damit zusammen, dass Hörgeräte an die betroffene Person angepasst werden müssen. Den Kauf eines Hörgerätes sollten Sie nur nach einer ausführlichen Höranalyse in Mühlheim am Main in Erwägung ziehen.

Nicht selten kommt es vor, dass der Kunde gleichzeitig mehrere Hörgeräte zum Probetragen erhält. Auf keinen Fall sollten Sie ein Hörgerät kaufen, ohne vorher Ihr Gehör überprüfen zu lassen.

Wann sollte man einen Hörtest machen?

Die meisten Menschen machen nur dann einen Hörtest, wenn sie bereits an den Folgen ihrer nachlassenden Hörfähigkeit zu leiden beginnen. Dabei setzen die ersten Symptome schon viel früher ein.

Allerdings ist das menschliche Gehirn fähig, die ersten Gehörlücken auszugleichen. Dann erscheint es, als verstehe man sein Gegenüber schlecht. Ob der Gesprächspartner tatsächlich undeutlich spricht oder Sie an Gehörschwund leiden, lässt sich nur mithilfe einer Höranalyse feststellen.

Gerade, wenn Sie in einem lauten Umfeld arbeiten und über eine längere Zeit hinweg Lärm ausgesetzt sind, sollten Sie einen Hörtest in Mühlheim durchführen lassen. Gönnen Sie Ihren Ohren eine Auszeit und meiden Sie in der Freizeit laute Geräusche. Die ersten Anzeichen für einen Gehörschwund zeigen sich in den folgenden Situationen:

  • Ihre Nachbarn beschweren sich regelmäßig darüber, dass Sie zu laut fernsehen oder Musik hören.

  • Ihre Gesprächspartner sprechen zu leise oder unverständlich.
  • Sie erleben regelmäßig Tinnitus (Ohrensausen).

  • Pauschale Erwiderung wie Nicken oder „Ja“

Treffen diese Punkte auf Sie zu, sollten Sie unbedingt Ihr Gehör überprüfen lassen.

Hörberatung in Mühlheim am Main

Unsere Filiale in Mühlheim am Main

Was passiert bei der Höranalyse in Mühlheim am Main?

Ein Hörtest wird auch als Audiometrie bezeichnet und dient dazu, die Funktion Ihres Gehörs zu überprüfen. Erfasst werden die Empfindlichkeit sowie das Auflösungsvermögen des Hörorgans. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man das Gehör überprüfen kann.

Dabei unterscheidet man zwischen objektiven und subjektiven Tests. Erstere finden ohne die aktive Mitarbeit des Patienten statt, bei Letzteren hingegen kommt es zu einer aktiven Teilnahme.

Subjektive Testverfahren:

  • Stimmgabeltest

  • Sprachaudiometrie

  • Tonschwellenaudiometrie

  • überschwellige Testverfahren

Objektive Testverfahren:

  • Impedanzaudiometrie

  • otoakustische Emissionen (OAE)
  • Hirnstammaudiometrie

Vereinbaren Sie einen Termin in der HRM Hörstudio Rhein-Main Filiale in Mühlheim und nutzen Sie die unverbindliche Beratung!

Interesse geweckt?
Unsere Filialen
Online Termin vereinbaren

Jetzt diesen Beitrag teilen!

Zurück zum Blog

Filialen

Hörakustik Bergen
Frankfurt-Ost

Bergen

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Vilbeler Landstraße 218
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-5085620
Fax: 06109-5085621
E-Mail: bergen@hrm-ffm.de

5,0 86 Rezensionen

Jetzt online termin vereinbaren
Zum Standort
HRM Enkheim
Frankfurt

Enkheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Borsigallee 59
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-7390426
Fax: 06109-7392247
E-Mail: enkheim@hrm-ffm.de

5,0 50 Rezensionen

Jetzt online termin vereinbaren
Zum Standort
HRM Mühlheim
Kreis – Offenbach

Mühlheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Bahnhofstraße 40
63165 Mühlheim am Main

Tel. 06108-8251717
Fax: 06108-8251718
E-Mail muehlheim@hrm-ffm.de

4,9 26 Rezensionen

Jetzt online termin vereinbaren
Zum Standort