Sie haben sich schon öfter gefragt, wie aktiver Gehörschutz funktioniert?

Kommen Sie zum Hörakustiker ihres Vertrauens und beugen Lärm etwa auf der Arbeit bzw. im Berufsleben vor, wir freuen uns auf ihren Besuch in Frankfurt und Mühlheim am Main.

Das Gehör ist ein besonders sensibles Sinnesorgan, ab bestimmten Lautstärken etwa 85 Dezibel wird das Gehör stark beansprucht und es kann zu anhaltenden Hörproblemen kommen, ein Hörverlust ist dann meist vorprogrammiert.

Mögliche Beispiele für Höreinschränkungen:

  • Otosklerose
  • Trommelfellverletzungen

  • Mittelohrentzündungen

  • Ohrenschmalzpfropf

  • Trommelfellverletzungen

  • Fremdkörper in den Ohren

  • Mittelohrentzündungen
  • Tinnitus
  • Hörsturz

  • Morbus Meniere

Warum braucht man Hörgeräte und welchen Nutzen bieten sie

Gehörschutz beim Arbeitsplatz © Copyright by SpeedKingz / Kostimedia / shutterstock.com

Manche Einschränkungen kommen mit der Zeit oder sind gar erblich bedingt. Ein Ohrenschmalzpfropf etwa, kann den Gehörgang verschließen, dadurch wird das Hörvermögen plötzlich und schnell eingeschränkt. Hier ist dann häufig ein Gang zum HNO-Arzt notwendig. Der HNO-Arzt entfernt Ihnen den Ohrenschmalzpfropf.

Es gibt jedoch auch Dinge, die man aktiv anpacken kann, so etwa indem man sich einen angepassten Gehörschutz maßfertigen lässt, etwa beim Hörakustiker.

Sie suchen eine Beratung für aktiven Gehörschutz in Frankfurt am Main? Wir sind ihr Partner in Sachen Gehörschutz und Lärmvorbeugung. Bei HRM Hörstudio Rhein-Main erhalten Sie individuelle Beratung und Hörschutz vom Experten.

Gehörschutz für Babys und Kleinkinder

Häufig wird unterschätzt, wie empfindlich das Gehör von Kleinkindern und Babys bei hohen Lautstärken reagieren kann, mitunter deutlich empfindlicher als das von Erwachsenen.

Sie suchen einen Gehörschutz für Babys in Frankfurt am Main, kommen Sie vorbei, wir beraten Sie umfassend und zeigen Ihnen auf, warum es wichtig ist einen Gehörschutz für Kleinkinder in bestimmten Situationen (etwa beim Stadionbesuch) zu tragen.

Wenn Sie ihrem Kind von der Geburt an eine gute Basis schaffen wollen, dann nutzen Sie bereits hier einen Hörschutz um langanhaltende und dauerhafte Schäden später zu vermeiden, ein Hörschaden kann sich negativ auf die Entwicklung ihres Kindes auswirken. Gehörschutzstöpsel und Ohrenstöpsel (Ohropax) sind hier immerhin ein Anfang, noch besser ist ein aktiver und angepasster Gehörschutz.

Warum braucht man Hörgeräte und welchen Nutzen bieten sie

Unsere Filiale in Bergen © Copyright by HRM Hörstudio Rhein-Main

Arbeitsschutz

Im Berufsalltag und bestimmten Berufsgruppen kaum zu ersetzen, ist der Gehörschutz am Arbeitsplatz.

Einfache Kopfhörer reichen oft nicht aus, oder man hört am Ende gar nichts mehr. Besser hingegen ist ein maßgefertigter Hörschutz, der entsprechende Lärmfilter nutzt und dabei auch bestimmte Töne durchlassen kann zum Beispiel erst ab bestimmten Lautstärken aktiv wird.

Hochwertige Materialien und die persönliche Anpassung können so ein bequemes Tragen im Alltag gewährleisten und zwar über mehrere Stunden und den Arbeitstag hinaus.

Wir beraten Sie gerne zum Thema Arbeitsschutz, ihr Gehörschutzexperte in Frankfurt und Mühlheim.

Lärmprävention mit Otoplastiken

Lärm vorzubeugen, um etwa keinen Hörschaden zu erleiden, ist wichtig und es gibt im Alltag viele Situationen, in denen unser Gehör Lärm ausgesetzt ist.

Einige Beispiele für laute Umgebungen:

  • Unterwegs in der Innenstadt, Lärm durch Straßenverkehr

  • Beim Musizieren, wenn man laute Spielzeuge spielt

  • Lärm auf der Arbeit, wie etwa im Außenbereich auf der Baustelle

  • Bei Schneidarbeiten im Garten, etwa mit der Kettensäge (100 dB)

  • Wenn Flugzeuge fliegen, beim Düsenflugzeug sind es (120 dB)

  • Im Schlafzimmer beim Schlafen, wenn der Partner laut zu schnarchen beginnt

Die Frage: Warum muss man Gehörschutz tragen? Dürfte sich anhand dieser Beispiele bereits erübrigt haben.

Ab 100 Dezibel empfindet der Großteil der Gesellschaft Lautstärke bereits als sehr unangenehm und dauerhaft als störend, bei 120 dB ist bei vielen die Schmerzgrenze bereits erreicht und wer sich in diesem Bereich dauerhaft befindet, riskiert schnell einen Hörschaden.

Maßgefertigte Ohrstöpsel sind für Musikfreunde etwa ein Segen, denn Sie dämpfen lediglich die Lautstärke, verändern allerdings durch lineare Wechselfilter nicht den Klang verschiedener Frequenzen, sondern dämmen gleichmäßig.

Mit angefertigten und angepassten Otoplastiken vom Hörgeräteakustiker bekommt man eine maßgeschneiderte Lösung für die Ohren und somit einen idealen Gehörschutz.

Kommen Sie vorbei in unseren Filialen in Frankfurt am Main Bergen-Enkheim und Mühlheim am Main. Gerne beraten wir Sie zum Thema Gehörschutz in ihrer Umgebung und zeigen Ihnen vorbeugende Maßnahmen auf, um Lärm für ihr Gehör zu vermeiden. Setzen Sie selbst ein Lärmstop und beugen Gehörlosigkeit vor.

HRM Hörstudio Rhein-Main, ist ihr Gehörschutzexperte in Frankfurt und Mühlheim am Main, wenn es um Arbeitsschutz, Gehörschutz für Kinder und allgemein um Hörschutz geht, wir freuen uns auf ihren Besuch.

Interesse geweckt?
Unsere Filialen
Online Termin vereinbaren
Hörgeräte Beratung und Kauf Nähe Fechenheim

Jetzt diesen Beitrag teilen!

Zurück zum Blog