Wie wichtig gutes Hören ist, merken Menschen oft viel zu spät. Gutes Hören ist entscheidend für das Wohlbefinden. Viele Menschen, die heute ein Hörgerät tragen, wünschten sich, Sie hätten viel eher die Hilfe eines Hörakustikers in der Nähe von Dietesheim in Anspruch genommen.

Hörverlust kommt schleichend

Können Sie sich daran erinnern, dass Ihre Großeltern Sie als Kind häufig aufgefordert haben, deutlicher zu sprechen?

Bestimmt sind Ihnen auch Situationen bekannt, in denen ältere Menschen die Türklingel nicht mehr hören oder den Fernseher so laut stellten, dass die Nachbarn mithören können. Diese Beispiele beschreiben typische Symptome einer Hörminderung.

Hörtest Nähe Dietesheim

Bild Copyright by: Minerva Studio / kostimedia / shutterstock.com

Gehör testen in der Nähe von Dietesheim, kommen Sie zum Hörtest

Gründe für die Schwerhörigkeit

Die häufigsten Ursachen für eine Hörminderung sind:

  • Lärm

  • Alter

  • Infektionen und andere Erkrankungen

  • Verstopfung der Gehörgänge

  • Missbrauch von Alkohol und Nikotin

Gründe einer Schwerhörigkeit

Lärm

Lärm kann sowohl als Dauerbelastung als auch bei einer starken kurzzeitigen Belastung zu einem Hörverlust führen. Wer mit lauten Maschinen arbeitet, sollte immer einen Gehörschutz tragen. Die sogenannte Lärmschwerhörigkeit zählt zu den häufigsten Berufskrankheiten. Auch laute Musik kann bei dauerhafter Einwirkung die Ursache sein.

Alter

Etwa ab dem 50. Lebensjahr nimmt die Hörfähigkeit ab. Das ist ein normaler Vorgang. Grund dafür ist der natürliche Verschleiß der Haarzellen im Innenohr. Bei Lärmeinwirkung wird der Prozess beschleunigt. Auch die Funktionsfähigkeit des Hörnervs und des Hörzentrums nimmt ab. Bei etwa 40 Prozent der über 65-Jährigen liegt eine Altersschwerhörigkeit vor.

Infekte und Erkrankungen

Nasennebenhöhlenentzündungen, Mittelohrentzündungen, aber auch Viruserkrankungen wie Masern oder Scharlach können zu dauerhaften Hörschäden führen. In diesen Fällen der Besuch eines Facharztes erforderlich.

Verstopfungen des Gehörganges

Wenn Ohrenschmalz, das sogenannte Cerumen, den Gehörgang verstopft, wird das Hören gestört. Suchen Sie einen Facharzt auf. Der Spezialist spült und reinigt die Gehörgänge. Gewöhnlich kommt die Hörfähigkeit sofort danach wieder zurück.

Alkohol, Nikotin, Medikamente

Der Missbrauch von Alkohol und Nikotin kann die Funktionsfähigkeit des Innenohrs massiv beeinträchtigen und eine Hörminderung bewirken. Auch bei einigen Medikamenten sind Hörminderungen als Nebenwirkung bekannt. Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt.

Hörverlust verringert die Lebensqualität

Wenn eine Schwerhörigkeit nicht rechtzeitig behandelt wird, können gesundheitliche und soziale Einschränkungen folgen.

Soziale Isolation und Depressionen

Wer schwer hört, kann Gesprächen nicht mehr vollständig folgen. Aktivitäten mit anderen Menschen werden zunehmend als Anstrengung empfunden. Dies führt dazu, dass sich von einem Hörverlust betroffene Menschen zurückziehen.

Der Verlust sozialer Kontakte wirkt sich nachteilig auf die psychische Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden aus. Depressionen und Angststörungen können sich entwickeln.

Stürze und Unfälle

Wer als Fußgänger herannahende Fahrzeuge zu spät hört, wird schnell Opfer eines Unfalls. Auch für Fahrzeugführer ist es entscheidend, die Sirene des Rettungswagens oder das Zugsignal am unbeschrankten Bahnübergang rechtzeitig wahrzunehmen.

Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeit

Neueste Studien weisen darauf hin, dass unbehandelte Schwerhörigkeit kognitive Einbußen nach sich ziehen kann. Vermutet wird, dass schlechtes Hören das Risiko, an einer Demenz zu erkranken, deutlich erhöht.

Verminderte Arbeitsfähigkeit

Ein Hörverlust kann die Erwerbsfähigkeit enorm einschränken. Einige Berufe, in denen gutes Hören erforderlich ist, können ohne Hörhilfe nicht mehr ausgeübt werden.

Schwerhörigkeit kann jedoch auch andere Berufe, in denen ein gutes Gehör nicht essenziell erscheint, beeinflussen. Arbeit im Großraumbüro, Video- und Telefonkonferenzen und Gespräche mit mehreren Beteiligten sind für Menschen mit Hörminderung eine Tortur.

Ein Hörtest beim Hörakustiker in der Nähe von Dietesheim gibt Aufschluss

Wenn Sie in der Nähe von Dietesheim wohnen, buchen Sie noch heute einen Hörtest beim Hörakustiker. Beim Hörtest, misst der Spezialist mit dem Audiometer, wie gut Ihr Gehör funktioniert. Nacheinander werden verschieden hohe Töne dem rechten und dem linken Ohr getrennt voneinander vorgespielt.

Sobald Sie den Ton hören, müssen Sie einen Knopf drücken. Die Ergebnisse fasst der Hörakustiker in einem Audiogramm zusammen. Wenn der Spezialist eine Hörminderung feststellt, empfiehlt er Ihnen eine Hörhilfe.

Klein und fast unsichtbar

Moderne Hörgeräte sind fast unsichtbar. Ihre Wirkung ist jedoch enorm. Sie geben Ihnen das Gehör zurück und ermöglichen Ihnen, wieder intensiv am Leben teilzunehmen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin zum Hörtest bei einem Hörakustiker in der Nähe von Dietesheim. Unser Spezialist berät Sie gern. Genießen Sie bald wieder die Klänge des Lebens!

Wir sind gerne für Sie vor Ort in Mühlheim am Main. Kommen Sie zum kostenfreien und unverbindlichen Hörtest unweit von Dietesheim.

Hörgeräte Beratung und Kauf Nähe Fechenheim. Beratung zu IDO Hörgeräten Nähe Bad Vilbel in Frankfurt Bergen. Beraten lassen in Frankfurt zu Nulltarif Hörgeräten.

Jetzt diesen Beitrag teilen!

Filialen
Hörakustik Bergen
Frankfurt-Ost
Bergen

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Vilbeler Landstraße 218
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-5085620
Fax: 06109-5085621
E-Mail: bergen@hrm-ffm.de

4,9 118 Rezensionen

HRM Enkheim
Frankfurt
Enkheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Borsigallee 59
60388 Frankfurt Bergen-Enkheim

Tel.: 06109-7390426
Fax: 06109-7392247
E-Mail: enkheim@hrm-ffm.de

5,0 53 Rezensionen

HRM Mühlheim
Kreis – Offenbach
Mühlheim

HRM Hörstudio Rhein-Main GmbH
Bahnhofstraße 40
63165 Mühlheim am Main

Tel. 06108-8251717
Fax: 06108-8251718
E-Mail muehlheim@hrm-ffm.de

4,9 32 Rezensionen